KSV-Urgestein Edmund „Ede“ Oldenburg 90 Jahre

18.12.2023


Dieser Tage feierte das KSV-Ehrenmitglied Edmund Oldenburg, den alle immer nur „Ede“ gerufen haben, seinen 90. Geburtstag. Zwar nicht mehr bei bester Gesundheit – die Beine machen nicht mehr so ganz mit – aber ansonsten noch sehr rege, freute sich der Jubilar über den Besuch vom KSV-Ehrenbeauftragten Frank Bartel und dem Vorsitzenden Detlef Englich. Man sprach über ganz alte KSV-Zeiten, aber auch über die aktuellen. Denn zuletzt war „Ede“ sogar mal wieder in der Husemann-Halle, wo er die Begegnung des KSV gegen Adelhausen verfolgte. 
Das Geburtstagskind lebt mit Frau Marga, die auch schon 87 Jahre alt ist, in Witten. Beide haben fünf Kinder, fünf Enkelkinder und ebenfalls fünf Urenkel. Im nächsten Jahr sind beide über 70 Jahre verheiratet, feiern dann ihre "Gnadenhochzeit". 
Edmund Oldenburg ist auch als Buchautor aufgetreten: vier Bücher veröffentlichte er, u.a. „Kriegskind Edmund erzählt“. 
Der KSV wünscht Ede noch viele schöne Jahre im Kreise seiner Familie!