Unser multisportives Angebot:

Ringen  -  Aqua-Fitness  Drachenboot

Fitness für Frauen  -  Fitness für Männer  -  Pilates  -  Jazz-Dance

Aikido  -  Kenjutsu  -  TaeKwon Do

Die nächsten Termine: DM in Witten - wir benötigen viele fleißige Hände!

Neben- und nachstehend veröffentlichen wir die aktuellen Termine der kommenden Einzelmeisterschaften der Saison 2019: Bezirks-, Landes-, Deutsche, Europa- und Weltmeisterschaften

Termine Ringen - BM - LM - DM - WM 2019
termine-bm-lm-dm-2019.pdf
PDF-Dokument [136.9 KB]

Sa. 23. – So. 24.02.2019

Grand Prix Deutschland

Weibl. Klassen

FW

AC Ückerath (TSV Sportcenter Dormagen)

Di., 26.02.2019 18.30 Uhr

DM-Besprechung

KSV-Orgateam

 

KSV-Vereinsheim, Mannesmannstr.

Sa. 09.03.2019

10.30 Uhr

LM Jugend A – D / E

mit KSV

FR

TuS Aldenhoven (Franz Vit-Halle Aldenhoven)

So. 10.03.2019

10.30 Uhr

LMM Schüler / Jugend

mit KSV

FR / GR

TuS Aldenhoven (Franz Vit-Halle Aldenhoven)

Fr. 05.04. – So. 07.04.2019

Deutsche Meisterschaft Jugend A mit KSV

GR

KSV Witten (Husemannhalle Witten)

Landesmeister: Ümitcan Tasdemir

Tasdemir-Brüder sichern sich Gold bei Ringer-Landesmeisterschaften

Noah Englich mit Bronze beim Internationalen Turnier in Moldawien

 

Der KSV Jahn Marten war am Wochenende Ausrichter der Ringer-Landesmeisterschaften für Junioren sowie B- und C-Jugend im griechisch-römischen Stil. Einmal mehr konnte sich der KSV Witten dabei über Titel und Medaillen freuen, denn gleich vier Wittener Jung-Athleten standen am Ende auf der obersten Stufe des Treppchens. ...Weiterlesen...

Gensche Gereev überzeugte in Köln mit rasanten Würfen

Landestitel für Gereev-Brüder:

Gold für Kamil und Gensche -

KSV-Nachwuchs sichert sich in Köln dreimal Gold und zweimal Silber

 

Einmal mehr zeigte sich der Ringernachwuchs vom KSV Witten 07 bei einem Turnier auf Landesebene ausgesprochen erfolgreich: bei den Landesmeisterschaften der männlichen und weiblichen Jugend konnten die jungen Akteure dreimal Gold abgreifen, zweimal gab’s Silber zu bejubeln. Die männlichen Klassen kämpften im griechisch-römischen Stil um die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft der Jugend A, die im April vom KSV Witten in der Husemannhalle ausgerichtet wird. ...Weiterlesen...

Das KSV-Trainer- und Betreuerteam in Köln
Max Nowicki überzeugte mit Silber

Zwei Titel, dreimal Silber und zwei Bronzemedaillen für KSV Witten bei LM

Dazu Platz zwei in der Vereinswertung bei den Freistilkämpfen in Aachen

Der TV Walheim war Ausrichter der ersten NRW-Landesmeisterschaft des Jahres im Ringen, die am vergangenen Wochenende im Aachener Inda-Gymnasium ausgetragen wurde. Am Start waren Junioren sowie die Jugendklassen B und C, der KSV Witten 07 war mit elf Aktiven dabei. Sieben Medaillen und weitere gute Platzierungen der Kämpferinnen und Kämpfer aus der Ruhrstadt sorgten am Ende für einen zweiten Rang in der Mannschaftswertung – hinter dem AC Köln-Mülheim, der fast doppelt so viel Akteure aufgeboten hatte. ...Weiterlesen... 

Die Ringer-Bundesliga - unsere Gegner 2019

Der Deutsche Ringer-Bund legte jetzt die Gruppen für die neue Bundesligarunde fest, die in diesem Jahr erst am 28. September startet. Der KSV Witten ist weiter der Liga Nordwest zugeordnet, die ihr Gesicht weitgehend behalten hat. Der Deutsche Vizemeister „Red Devils“ Heilbronn, den der KSV in der vergangenen Saison gleich zweimal besiegen konnte, verließ die Gruppe. Für Heilbronn startet jetzt Aufsteiger Reilingen-Hockenheim im Nordwesten. Hier die einzelnen Mannschaften:

KSV-Bundesligaringer bei Meisterschaften erfolgreich - Titelkämpfe in Bulgarien und Lettland

Bei ihren nationalen Titelkämpfen in der vergangenen Woche waren gleich drei internationale Bundesligaringer des KSV Witten 07 erfolgreich: bei den Bulgarischen Meisterschaften setzte sich mit Daniel Aleksandrov der Wittener Publikumsliebling der abgelaufenen Saison in seiner Gewichtsklasse durch und gewann den Titel. Und Simeon Stankovich, der Klassiker des KSV, zuletzt in den Kategorien 98 und 130 kg eingesetzt, konnte sich erneut auf dem dritten Rang platzieren und damit einen weiteren Podestplatz in seiner Heimat für sich reklamieren. Bei den Meisterschaften von Lettland trat Freistil-Spezialist Imants Lagodskis, in Witten auch bis 98 und 130 kg eingesetzt, an – er konnte sich einmal mehr Platz eins erkämpfen.

 

Allen KSV-Ringern herzliche Glückwünsche und viel Erfolg bei den kommenden nationalen und internationalen Aufgaben. Und „auf Wiedersehen“ natürlich in der kommenden Saison in Witten!

Niclas Weiß und Romeo Bernhardt im vereinsinternen Duell

KSV Witten räumt mächtig ab:

12 Goldmedaillen bei Westfalenmeisterschaften, dazu 12 in Silber und Bronze

 

Das war ein großer Auftritt der Ringer des KSV Witten, die am Wochenende um die Bezirkstitel im griechisch-römischen Stil kämpften. In der Sporthalle Huckarde dominierten sie das vom KSV Jahn Marten ausgerichtete Turnier sowohl in der Männer- als auch den Jugendklassen: 12-mal hatten die Aktiven aus der Ruhrstadt Gold um den Hals, darüber hinaus gab’s weitere 12 Medaillen in Silber und Bronze. ...Weiterlesen... 

Sieg im DRB-Kaderturnier: Noah Englich

Deutschen Ringerliga

KSV an vielen Fronten aktiv:

Ringen in Frankfurt/Oder, Bindlach/Bayern und Schloss Holte

Emily Weiß gibt verletzt auf, Noah Englich siegt

 

Ein ereignisreiches Wochenende liegt hinter den Aktiven des KSV Witten 07: an gleich vier Turnieren nahmen sie am Samstag und Sonntag teil, dreimal ging dabei der Nachwuchs auf die Matten, einmal die Männer. Gleich eine ganze Reihe von Siegen und Medaillen räumten die Wittener Ringerinnen und Ringer ab, sowohl bei den Wettkämpfen des Deutschen Ringer-Bundes als auch den Bezirksmeisterschaften, die vom SV Sende ausgerichtet wurden. ...Weiterlesen... 

Finalkämpfe der DRB-Bundesliga und der Deutschen Ringerliga

Das Finale um die deutsche Mannschaftsmeisterschaft 2018/2019 steht fest. Erstmals schaffen es die Red Devils aus Heilbronn mit ihrem souveränen 16:13 Sieg beim Dauer-Halbfinalisten ASV Mainz 88 den Sprung ins Finale.
Dort wartet kein geringer als der Titelverteidiger aus Burghausen. Die Bayern besiegten den TuS Adelhausen in einem spektakulären Kampfabend mit 17:11 Punkten.

Das erste Finale findet bereits am 19.01.2019 in Heilbronn statt.

 

DRL 2018/19 – Finalkämpfe:

2. Februar 2019 19:30 Uhr

Finale Vorkampf / Schifferstadt vs. Weingarten

 

9. Februar 2019 19:30 Uhr

Finale Rückkampf / Weingarten vs. Schifferstadt

Der KSV Witten trauert um Jutta Rost!
 

Erst jetzt wurde uns bekannt, dass die Ehefrau unseres

Silbermedaillengewinners und Ehrenmitglieds Klaus Rost

am 19.12. plötzlich verstarb!
Die Beisetzung findet am Dienstag, den 8.1.19, statt!
Unser aufrichtiges Beileid, lieber Klaus!

WAZ - Ihre Tageszeitung für Witten

Der Deutsche Sportausweis ist das offizielle Gemeinschaftsprojekt teilnehmender Sportvereine, Sportverbände und des Deutschen Olympischen Sportbundes. Das Informations- und Kommunikationsportal unter www.sportausweis.de bietet die erste Online-Plattform für den gesamten organisierten Sport in Deutschland.

KSV Witten 07 e.V.   -   Mannesmannstr. 8 - 58455 Witten

Bürozeiten: Dienstag & Donnerstag von 18 bis 20 Uhr

Fon: +49 2302 / 82425   -   Fax: +49 2302 / 88403

mail: info@ksv-witten.de

 

DM A-Jugend 2019

HIER gehts zur DM

Unsere Sponsoren:

Besucher