Unser multisportives Angebot:

Ringen  -  Aqua-Fitness  Drachenboot

Fitness für Frauen  -  Fitness für Männer  -  Pilates  -  Jazz-Dance

Aikido  -  Kenjutsu  -  TaeKwon Do

DM in Witten -  Helfer/-innen gesucht - bitte melden! Besprechung Di., 26.3., 18 Uhr im KSV-Vereinsheim

Noch drei Wochen, dann sieht Witten die nächste Deutsche Meisterschaft im Ringen: vom 5. bis 7. April richtet der Traditionsverein KSV Witten 07 die Titelkämpfe der Jugend A – international „Kadetten“ – in der Husemannhalle aus. Und die Verantwortlichen des Wittener Bundesligisten wollen den hohen Standard beibehalten, den sie bei den letzten Meisterschaften in diesem Jahrzehnt aufgebaut haben. Das waren 2012 die der Junioren, 2014 die der Männer. Und beide im griechisch-römischen, dem „klassischen“ Stil, wie auch diesmal in der Altersklasse der „Kadetten“.  

Der Standard konnte zuletzt nur erreicht werden, weil viele Helferinnen und Helfer anpackten, ihre Arbeitskraft für den Verein einsetzten. Und das ist auch jetzt vom 5. bis 7. April nötig – und auch ein paar Tage vorher und auch noch danach. Auf den internen Aufruf des KSV haben sich bereits etliche Vereinsmitglieder und -freunde gemeldet, es können aber immer noch ein paar mehr sein!

Viele Arbeiten und Aufgaben sind zu erledigen – das DM-Orga-Team arbeitet bereits seit mehreren Monaten auf Hochtouren, das Konzept steht, die Arbeitsbereiche bei der „Deutschen“ müssen indes noch besetzt werden. Tätigkeiten vielfältiger Art fallen bei solchen Meisterschaften an – vom Auf- und Abbau in der Halle, die wieder auf Hochglanz poliert werden soll; beim Catering, bei Sicherheit und Sauberkeit in der Husemannhalle und, und, und …. Insgesamt sind sechs Tage zu besetzen – für die „fleißigen Hände“ heißt das, dass sie sich für einen Tag, einige Stunden oder den gesamten Zeitraum zur Verfügung stellen können.

Die Informationsveranstaltung für die Helferinnen und Helfer findet am nächsten Dienstag, 26. März, ab 18 Uhr im KSV-Vereinsheim an der Mannesmannstraße statt – es sind nicht nur KSV-Mitglieder eingeladen! Neben den Informationen und der Einteilung erfolgt die „Akkreditierung“, also die Erfassung der „Helfenden“. Und alle werden mit dem KSV-DM-Shirt ausgestattet, dass sie in der Wettkampfhalle auch als solche zu erkennen sein werden.

Interessenten können sich noch beim KSV melden: E-Mail info@ksv-witten.de, telefonisch zu den Geschäftszeiten Di. / Do. ab 18 Uhr 02302 82425 oder Vors. Thomas Altstadt 0172 2343609, ansonsten auch direkt am 26.3. bei der Besprechung!

Termine Ringen - BM - LM - DM - WM 2019
termine-bm-lm-dm-2019.pdf
PDF-Dokument [136.9 KB]

Fr. 22. – So. 24.03.2019

DM Juniorinnen / Junioren mit KSV Witten

FR / WW

KSV Kirrlach / NBD

Fr. 29. – So. 30.03.2019

DM Junioren                              mit KSV Witten

GR

KSV Pausa / SAS

Sa. 30.03.2019

LM Männer mit KSV Witten

GR /  FR

RC Merken

Fr. 05.04. – So. 07.04.2019

Deutsche Meisterschaft Jugend A mit KSV

GR

KSV Witten (Husemannhalle Witten)

Fr. 05.04. – So. 07.04.2019

Deutsche Meisterschaft Jugend A mit KSV

FR

ASV Ladenburg / NBD

Ralf Lyding bei der Aufnahme in die "Hall of Fame" des Ringerverbandes NRW durch Präsident Jens Nettekoven

Ralf Lyding unter großer Anteilnahme beigesetzt

Ringergemeinde begleitet Ex-Europameister auf dem letzten Weg

 

Dicht gedrängt saßen und standen die Menschen in der Trauerhalle des evangelischen Friedhofes an der Pferdebachstraße, um den Wittener Ausnahmeringer Ralf Lyding am Samstag auf dem letzten Weg zu begleiten. Der Ex-Europameister war am 26. Februar unter tragischen Umständen ums Leben gekommen. ...Weiterlesen...

Stadtwerke-Förderpreise für KSV-Nachwuchs

Drei der vier KSV-Förderpreisempfänger der "SportScout-Förderung" der Stadtwerke: Geschäftsführer Andreas Schumski überreicht Viviane Herda, Emily Weiß und Gregor Eigenbrodt die Schecks. Noah Englich fehlte wegen einer Turnierteilnahme.

Landesmeisterschaft im Ringen:

Dreimal Gold, insgesamt sechs Medaillen für KSV-Nachwuchs

Noah Englich wieder international

 

Am vergangenen Wochenende wurden die diesjährigen Landesmeisterschaften der Jugend A, D und E-Jugend im freien Stil in Aldenhoven ausgetragen. Insgesamt kämpften knapp 160 Teilnehmer um die Landestitel, bei der A-Jugend ging’s zudem um die begehrten Fahrkarten zu den Deutschen Meisterschaften. ...Weiterlesen...

„Fit wie ein Turnschuh“: Arno feiert 92. Geburtstag in der Mucki-Bude!

 

Er ist das älteste männliche Mitglied des KSV Witten und “fit wie ein Turnschuh“ – und er weiß auch, warum: Arno Albuszat feierte gerade seinen 92. Geburtstag – und war, wie fast täglich, im Fitness-Studio des KSV Witten in der Ostermann-Halle. Und auch ansonsten ist er noch viel unterwegs, geht weite Strecken, schwimmt regelmäßig – ein Rezepts für hohes Alter bei bester Fitness und Gesundheit! Der KSV und – auf dem Foto – der Vorsitzende Thomas Altstadt gratulieren dem Geburtstagskind!

116 KSV-Ringerinnen und -Ringer seit 1934 national und international erfolgreich

Das ist ganz, ganz viel Tradition und ganz, ganz viel Erfolg

 

In Vorbereitung der Deutschen Jugendmeisterschaft im Ringen, die vom 5. bis 7. April in der Wittener Husemannhalle ausgetragen werden, haben sich die KSV-Archivare an die Arbeit gemacht: sie haben „Gerhard’s Ringer-Datenbank 7.0“, erstellt und gepflegt von Gerhard Wafzig aus Rheinland-Pfalz (https://www.ringer-datenbank.de), ausgewertet und nach Ringerinnen und Ringern des KSV Witten gesucht, die sich in die Siegerlisten von Deutschen Meisterschaften, Europa- und Weltmeisterschaften sowie Olympischen Spielen eingetragen haben. Und man wurde mehr als fündig: 116 Akteure sind dort verzeichnet, die für den Ringerclub aus der Ruhrstadt kämpften und aktuell kämpfen.

Erfolgreichster ist dabei ein Sportler, der gerade unter tragischen Umständen ums Leben kam: Ralf Lyding ist mit 24 Eintragungen aufgezeichnet, dahinter gleich die erfolgreichste Amazone aus Witten, Nina Englich (22). Adam Juretzko ist 17-mal vertreten – er wurde 2017, mit fast 45 Jahren, nochmal Deutscher Meister und 2018 reichte es immerhin noch zu Bronze – das sind die letzten beiden Registrierungen in dieser Tabelle. Klaus Rost und Mirko Englich (je 21), Heinz Eichelbaum (16), Bodo Lukowski (15), Jörg Helmdach (12) sowie Fritz Schrader  und Günter Kowalewski (je 11) folgen und haben mehr als 10 nationale und / oder internationale Erfolge gesammelt.

Diese Erfolgsgeschichte begann im Jahr 1934, als mit August Nagel, dem späteren Vorsitzenden des Vereins, der erste KSV-Ringer eine Medaille bei einer Deutschen Meisterschaft gewann (Federgewicht, Freistil) und in der Datenbank verzeichnet ist.

Alphabetisch geordnet reicht die Tabelle von Selami Akosman, Herbert Alt und Volker Anger über Christoph Kalisch, Haideftos Kamtsioris, Lars Karakullukcu und Sevket Karapinar bis hin zu Emily Weiß, Frank Weniger, Dirk und Mark Winterfeld sowie Andreas Zenger.

Die KSV-Eintragungen in "Gerhard's Ringer-Datenbank:

 

Erfolge KSV-Ringer/-innen national und international - Anzahl
Medaillen bei DM - EM - WM - OS von Aktiven des KSV Witten von 1934 bis 2018
erfolge-ksv-ringer-nat-internat-anzahl.p[...]
PDF-Dokument [202.7 KB]
Erfolge KSV-Ringer/-innen national und international - alphabetisch
Medaillen bei DM - EM - WM - OS von Aktiven des KSV Witten von 1934 bis 2018
erfolge-ksv-ringer-nat-internat-alpha.pd[...]
PDF-Dokument [205.0 KB]
Der neue Jugendvorsitzende Mehmet Öztürk

Der KSV-Jugendvorstand ist weiblich

Neuwahlen: Mehmet Öztürk jetzt Jugendvorsitzender

 

Die Jugendabteilung des KSV Witten 07 hielt gerade ihre diesjährige Hauptversammlung ab und auf der Tagesordnung standen in erster Linie Neuwahlen. Dabei kam es zu drei Bestätigungen und drei neu besetzten Positionen.

Positive Feststellung: der neue Jugendvorstand ist in erster Linie weiblich, denn gleich vier der sechs Vorstandsämter werden jetzt vom weiblichen Geschlecht eingenommen: Martina Stuckas wurde als stellvertretende Jugendvorsitzende gewählt, Sandra Weniger als Kassiererin der Jugendabteilung und Nicole Oberboßel sowie Ira Ernst als Beisitzer(innen). Dabei kamen Martina Stuckas und Ira Ernst neu in das Gremium, ebenso der neue Vorsitzende.

Das ist Mehmet Öztürk, der als Jugendvorsitzender die Führungsposition im Jugendvorstand übernommen hat, während Carsten Labes als Beisitzer bestätigt wurde.

Die neue (teilweise alte) Führung der Jugendabteilung des KSV Witten 07 hat denn auch gleich eine Mammutaufgabe vor der Brust, an der sie bereits seit geraumer Zeit mitwirkt: vom 5. bis 7. April richtet der KSV die Deutsche Jugendmeisterschaft im Ringen aus und die Vorbereitungen laufen auf vollen Touren; natürlich ist die Vereinsjugend dabei besonders gefordert und eingespannt!

Ralf Lyding erhält aus der Hand von Bundesinnenminister Dr. Wolfgang Schäuble das Silberne Lorbeerblatt

Trauer um Ralf Lyding


Der KSV Witten 07 trauert um einen seiner erfolgreichsten Athleten. Ralf Lyding, Europameister von 1990 und EM-Dritter von 1991, ist im Alter von nur 54 Jahren verstorben.
In den Achtziger- und Neunzigerjahren hatte der ehemalige Federgewichtler des KSV Witten 07 seine erfolgreichsten Zeiten und bildete gemeinsam mit Jörg Helmdach ein Duo, welches den DRB stets auf internationalem Freistil-Spitzenniveau vertreten hatte. Dabei verbindet man mit dem vierfachen WM-Teilnehmer gleich mehrere Kuriositäten: So hatte Lyding seine beiden EM-Medaillen holen können, ohne je zuvor Deutscher Meister der Männer gewesen zu sein. Sein erster und einziger nationaler Titel folgte dann erst im Jahre 1993, als er vor seinen Vereinskameraden Jörg Helmdach und Christian Graupeter gewann und damit alle drei Medaillen nach Witten gingen. Auch das Jahr 1987 brachte ein denkwürdiges Ereignis: Im Finale der Deutschen Meisterschaft wurden er und sein Finalgegner, Vereins- und Trainingskamerad sowie Dauerrivale Jörg Helmdach, gemeinsam wegen Passivität disqualifiziert, so dass es keinen Titelträger, dafür aber zwei Vizemeister gab.
Aufgrund seiner herausragenden Erfolge wurde Ralf Lyding u.a. in die Hall of Fame des Ringerverbandes NRW aufgenommen.
Wir sind tief betroffen und in Gedanken bei seiner Familie und seinen Freunden. Ruh‘ in Frieden, alter Freund!

 

Auch wenn es in dieser Situation nicht ganz passend erscheint – hier nochmal die sportlichen Meriten von Ralf:

 

 

3

mal

1. Platz

Deutsche Meisterschaft

Junioren

 

3

mal

1. Platz

Deutsche Meisterschaft

Jugend

 

1

mal

1. Platz

Deutsche Meisterschaft

Männer

 

1

mal

1. Platz

Europa Meisterschaft

Männer

 

6

mal

2. Platz

Deutsche Meisterschaft

Männer

 

1

mal

2. Platz

Deutsche Meisterschaft

Jugend

 

4

mal

3. Platz

Deutsche Meisterschaft

Männer

 

3

mal

3. Platz

Deutsche Meisterschaft

Jugend

 

1

mal

3. Platz

Europa Meisterschaft

Jugend

 

1

mal

3. Platz

Europa Meisterschaft

Männer

 

Mehr unter https://de.wikipedia.org/wiki/Ralf_Lyding

Landesmeister: Ümitcan Tasdemir

Tasdemir-Brüder sichern sich Gold bei Ringer-Landesmeisterschaften

Noah Englich mit Bronze beim Internationalen Turnier in Moldawien

 

Der KSV Jahn Marten war am Wochenende Ausrichter der Ringer-Landesmeisterschaften für Junioren sowie B- und C-Jugend im griechisch-römischen Stil. Einmal mehr konnte sich der KSV Witten dabei über Titel und Medaillen freuen, denn gleich vier Wittener Jung-Athleten standen am Ende auf der obersten Stufe des Treppchens. ...Weiterlesen...

Gensche Gereev überzeugte in Köln mit rasanten Würfen

Landestitel für Gereev-Brüder:

Gold für Kamil und Gensche -

KSV-Nachwuchs sichert sich in Köln dreimal Gold und zweimal Silber

 

Einmal mehr zeigte sich der Ringernachwuchs vom KSV Witten 07 bei einem Turnier auf Landesebene ausgesprochen erfolgreich: bei den Landesmeisterschaften der männlichen und weiblichen Jugend konnten die jungen Akteure dreimal Gold abgreifen, zweimal gab’s Silber zu bejubeln. Die männlichen Klassen kämpften im griechisch-römischen Stil um die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft der Jugend A, die im April vom KSV Witten in der Husemannhalle ausgerichtet wird. ...Weiterlesen...

Das KSV-Trainer- und Betreuerteam in Köln
Max Nowicki überzeugte mit Silber

Zwei Titel, dreimal Silber und zwei Bronzemedaillen für KSV Witten bei LM

Dazu Platz zwei in der Vereinswertung bei den Freistilkämpfen in Aachen

Der TV Walheim war Ausrichter der ersten NRW-Landesmeisterschaft des Jahres im Ringen, die am vergangenen Wochenende im Aachener Inda-Gymnasium ausgetragen wurde. Am Start waren Junioren sowie die Jugendklassen B und C, der KSV Witten 07 war mit elf Aktiven dabei. Sieben Medaillen und weitere gute Platzierungen der Kämpferinnen und Kämpfer aus der Ruhrstadt sorgten am Ende für einen zweiten Rang in der Mannschaftswertung – hinter dem AC Köln-Mülheim, der fast doppelt so viel Akteure aufgeboten hatte. ...Weiterlesen... 

Die Ringer-Bundesliga - unsere Gegner 2019

Der Deutsche Ringer-Bund legte jetzt die Gruppen für die neue Bundesligarunde fest, die in diesem Jahr erst am 28. September startet. Der KSV Witten ist weiter der Liga Nordwest zugeordnet, die ihr Gesicht weitgehend behalten hat. Der Deutsche Vizemeister „Red Devils“ Heilbronn, den der KSV in der vergangenen Saison gleich zweimal besiegen konnte, verließ die Gruppe. Für Heilbronn startet jetzt Aufsteiger Reilingen-Hockenheim im Nordwesten. Hier die einzelnen Mannschaften:

WAZ - Ihre Tageszeitung für Witten

Der Deutsche Sportausweis ist das offizielle Gemeinschaftsprojekt teilnehmender Sportvereine, Sportverbände und des Deutschen Olympischen Sportbundes. Das Informations- und Kommunikationsportal unter www.sportausweis.de bietet die erste Online-Plattform für den gesamten organisierten Sport in Deutschland.

KSV Witten 07 e.V.   -   Mannesmannstr. 8 - 58455 Witten

Bürozeiten: Dienstag & Donnerstag von 18 bis 20 Uhr

Fon: +49 2302 / 82425   -   Fax: +49 2302 / 88403

mail: info@ksv-witten.de

 

DM A-Jugend 2019

HIER gehts zur DM

Unsere Sponsoren:

Besucher