Kurs Fat-Burner findet ab 09.05.2018 wieder statt!
Interimstrainerin ist Frauke. Es geht los um 17:30 Uhr.
Der Vorstand entschuldigt sich an dieser Stelle noch für die aufgetretenen Probleme und wünscht viel Spaß beim Training!

Für das Kickboxen sind wir noch in Gesprächen mit Trainern. Wir hoffen in Kürze Lösungen präsentieren zu können.

Der Vorstand

Unser multisportives Angebot:

Ringen  -  Aqua-Fitness  Drachenboot

Fitness für Frauen  -  Fitness für Männer  -  Pilates  -  Jazz-Dance

Aikido  -  Kenjutsu  -  TaeKwon Do

Die nächsten Termine ... 

25.-26.05.2018

DMM Jugend

FR

GR

KSK Konkordia Neuss

08.-09.06.2018

DM weibl. Jugend mit KSV

FR

SV Warnemünde / MEV

08.-09.06.2018

DMM Schüler mit KSV

FR

GR

ASV Hüttigweiler / SRL

15.-17.06.2018

DM Männer mit KSV

GR

SV Wacker Burghausen / BAY

22.-24.06.2018

DM Männer / DM Frauen mit KSV

FR

RWG Mömbris / HES

23.-24.06.2018

20. „Days of thunder“ – Drachenbootrennen mit KSV

 

KC Witten / Ruhr

AKTUELLE TERMINE

Termine Ringen 2018 - BM - LM - DM - EM - WM ...
Alle wichtigen Ringertermine des Jahres
termine-2018.pdf
PDF-Dokument [261.0 KB]
Nico Brunner im Finale: tolle Technik!

Starkes Grenzlandturnier in Landgraaf

KSV Witten auf Platz drei der Teamwertung

 

Geschrieben von Thomas Meyer (RV NRW) und Detlef Englich
 

 

Am vergangenen Wochenende ging es im niederländischen Landgraaf mal wieder kräftig zur Sache, denn bereits zum 33. Male wurde vom dort ansässigen KSV Simson das Internationale Grenzlandturnier für Männer in beiden Stilarten ausgerichtet. ...Weiterlesen...

Arthur Eisenkrein: Gold und Silber bei der NRW-Meisterschaft

Novum bei Männer-Landesmeisterschaften:

An einem Tag in beiden Stilarten – je dreimal Gold und Silber für den KSV Witten

 

Von Thomas Meyer, Ringerverband NRW / Detlef Englich

 

Erstmalig in der Geschichte des Ringerverbandes Nordrhein-Westfalen sind die Männer-Landesmeisterschaften beider Stilarten in einer Veranstaltung ausgerichtet worden. Am vergangenen Wochenende machten sich sowohl die Freistil- als auch die Greco-Spezialisten auf den Weg in die Willy-Jürissen-Halle nach Oberhausen, um Titel, Medaillen und die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften buchstäblich zu erringen. ...Weiterlesen...

Adam Juretzko mit RV NRW-Präsident Jens Nettekoven

Bei "Ringen-NRW" gefunden:

Focken und Juretzko Ringer(in) des Jahres


Der Tag des Ringens am 28.4. in Remscheid wurde nicht nur zum Anlass genommen, um verdiente Funktionäre wie Walter Nettekoven, Peter Neldner, Peter Kettler (alle Ehrenmitgliedschaft), Klaus-Dieter Werder (Ehrennadel in Gold), Uwe Manz oder Carsten Schäfer (beide Verabschiedung aus dem ehemaligen Amt) zu ehren, sondern auch, um den erfolgreichen Athleten die verdiente Anerkennung zu erweisen.

Der KSV Witten 07 sucht für den Zeitraum vom 01.09.2018 bis 31.08.2019 einen Mitarbeiter / eine Mitarbeiterin für einen Freiwilligendienst

 

Der Freiwilligendienst ist ein Bildungs- und Orientierungsjahr, das pädagogisch begleitet wird und Erfahrungsräume für Freiwillige eröffnet. Der Erwerb persönlicher Kompetenzen und sportlicher Lizenzen sowie Berufs- und Engagement-Orientierung stehen dabei im Mittelpunkt  ...Weiterlesen...

 

 

Ringerverband NRW:

Neues Präsidium gewählt
Von Thomas Meyer, RV NRW

 

Der Ringerverband NRW hat ein neues Präsidium. Anlässlich der Mitgliederversammlung am 28. April im Remscheid wurde es für die nächsten vier Jahre gewählt, wobei es einige strukturelle und personelle Veränderungen zu vermelden gibt. ...Weiterlesen...

KSV Witten ehrt seine DM-Teilnehmer - Medaillen für Noah Englich und Gregor Eigenbrodt

Am Freitag ehrte der KSV Witten 07 seine diesjährigen Teilnehmer der Deutschen Meisterschaften. Es gab durchaus gute Erfolge zu verzeichnen, Platzierungen, die aller Ehren wert sind. So durch Kutkagan und Tugkagan Öztürk, durch Vatan Ülger, Andreas Zenger, Justus Eigenbrodt und Alexander Boric!

Und zwei Medaillen, die die Erfolge krönten: die bronzene gewann Gregor Eigenbrodt, eine goldene gar Noah Englich.

Der Jugendausschuss mit dem Vorsitzenden Andreas Weniger ehrte die jungen Sportler im Kreise der KSV-Jugend, von Eltern und Angehörigen, nachdem KSV-Vorsitzender Thomas Altstadt Begrüßungsworte gesprochen hatte. Und am Ende gab’s noch Glückwünsche und Blumen für die frisch vermählten Melanie und Jan Kramarczyk, letzterer erfolgreicher Nachwuchstrainer beim KSV. Bei einer Grillparty klang eine gelungene Veranstaltung aus.

Trainer Mirko Englich mit Sohn Noah und Andreas Zenger in Pirmasens

DM Ringen Jugend A:

Meistertitel für Noah Englich –                      Andreas Zenger auf Platz sechs

Tugkagan Öztürk nach „Hammerlos“ ausgeschieden

 

 

Drei Nachwuchsathleten des KSV Witten gingen am vergangenen Wochenende bei den Deutschen Meisterschaften der Jugend A auf Medaillenjagd: im nordbadischen Ladenburg startete Tugkagan Öztürk (60 kg) im freien Stil, während Noah Englich (42 kg) und Andreas Zenger (51 kg) in Pirmasens in der Pfalz klassisch kämpften. Ein Meistertitel und ein sechster Rang konnten am Ende gefeiert werden und bei etwas Losglück wäre wohl noch mehr drin gewesen.  ...Weiterlesen...

 

Tugkagan Öztürk startet bei der DM in Ladenburg

Deutsche Meisterschaften im Ringen – Jugend A

Drei Wittener KSV-Nachwuchsathleten am Start

 

Pirmasens in der Pfalz und Ladenburg in Nordbaden sind an diesem Wochenende (13. – 15. April) Schauplätze der nächsten DM-Runde der Ringer: nachdem die Junioren/-innen sowie die Jugend B bereits Meister und Medaillengewinner kürten, sind diesmal die A-Jugendlichen an der Reihe. ...Weiterlesen...

Trainer Klaus Eigenbrodt mit Vatan Ülger und seinen Söhnen Justus und Gregor

DM-Bronze für Gregor Eigenbrodt – Alex Boric verpasst Medaille knapp

Alle Wittener DM-Teilnehmer unter den Top 10 in ihren Klassen

 

Auf DM-Medaillenjagd gingen die B-Jugend-Ringer des KSV Witten 07 am vergangenen Wochenende. Die Freistil-Spezialisten waren im benachbarten Herdecke auf den Matten aktiv, die Klassiker gingen auf weite Reise nach Frankfurt/Oder. Auch wenn am Ende „nur“ eine Medaille heraussprang – die Leistungen der fünf Athleten waren aller Ehren wert.  ...Weiterlesen...

Klaus Eigenbrodt mit Gregor und Justus, Alex Boric, Kutkagan "Kuti" Öztütk und Jan Kramarczyk

Ringen: Deutsche Meisterschaften B-Jugend in Herdecke und Frankfurt/O.

KSV Witten mit fünf Aktiven am Start

 

Bereits vor zwei Wochen ermittelten die Juniorenringer ihre Deutschen Meister, an diesem Wochenende folgen die Aktiven der Jugendklasse B. Dabei wollen fünf junge Ringer des KSV Witten im Kampf um Titel und Medaillen eingreifen.

 ...Weiterlesen...

Eröffnung in der Halle Galgenwaard

48. Osterturnier KV „De Halter“ Utrecht im Ringen:

Zweimal Bronze für den KSV – Turnier bärenstark besetzt

 

Es war wieder ein Turnier der Superlative: 700 Teilnehmerinnen und Teilnehmer – aus mehr als 20 Nationen – aus fast 90 Vereinen und Verbänden – 16 Stunden non-Stopp-Ringen am Samstag und Sonntag – auf sieben Matten gleichzeitig! ...Weiterlesen...

KSV-Tross reist am Freitag Richtung Holland

48. Internationales Jugend-/Juniorenturnier in Utrecht

 

Halb Ringer-Europa hat über die Osterfeiertage wieder ein Ziel, darunter auch jugendliche Akteure des KSV Witten 07: die Reise geht nach Utrecht, wo der KV „De Halter“ schon das 48. Internationale Osterturnier ausrichtet. Und nicht nur aus Europa – es werden auch wieder Athleten aus Übersee, aus den USA, am Start sein. Die männliche Jugend und Junioren kämpfen im griechisch-römischen Stil, die jungen Damen – wie gehabt – im weiblichen Ringkampf, sprich: Freistil. Gemeldet haben fast 850 Athletinnen und Athleten!

 

Gewogen wird am Freitag, die Kämpfe finden dann am Samstag und Sonntag auf sechs Matten gleichzeitig im Sportzentrum Galgenwaard statt. Für die männlichen Kämpfer des KSV in den Altersklassen Jugend A und B ist dies eine willkommene Generalprobe vor den in der kommenden und in der übernächsten Woche stattfindenden Deutschen Meisterschaften.

 

Erstmals wird die Veranstaltung nicht mit den Finalkämpfen am Sonntag beendet sein: bei einem dreitägigen internationalen Trainingslager werden die jungen Ringerinnen und Ringer von internationalen Trainerinnen und Trainern auf ihre weitere sportliche Laufbahn vorbereitet, u.a. vom Wittener Jugendtrainer Mirko Englich.

Mirko Englich (links) wird zukünftig ebenso wie sein Wittener Trainerkollege Sevket Karapinar (rechts) als Landestrainer für den gr.-röm. Stil fungieren

Mirko Englich wird Landestrainer

Geschrieben von Thomas Meyer (Pressereferent RV NRW)

 

Wie Leistungssportkoordinator Ayhan Aytemiz zuletzt mitgeteilt hat, bekommt das Landestrainerteam des Ringerverbandes NRW prominenten Zuwachs: Aushängeschild Mirko Englich (KSV Witten 07) steigt ab sofort in dieses Amt ein und wird sicher dazu beitragen, dass sich unsere Greco-Spezialisten weiterentwickeln werden.

Über die Fähigkeiten des 39jährigen muss man wohl keine großen Worte verlieren. Der Olympiazweite von 2008 und zweifache Vize-Europameister ist schließlich einer der erfolgreichsten deutschen Ringer der letzten Jahrzehnte, der sich auch als Trainer bereits erste Meriten verdienen konnte. Exemplarisch sei hier die Meisterschaft in der 2. Bundesliga genannt, welche er mit seinem Heimatclub aus Witten buchstäblich errungen hat. Durch sein fachliches Wissen in Verbindung mit seiner Vorbildfunktion ist er der richtige Mann an richtiger Stelle und eine große Verstärkung für unseren Trainerstab. Wir wünschen ihm bei seiner Arbeit den bestmöglichen Erfolg!

Für Pascal Wittke (li.) endete die DM im Viertelfinale

Ringen – DM Junioren

Pascal Wittke scheitert im Viertelfinale – Platz acht unbefriedigend

Neuzugang Ramzan Awtaew (TV Dellwig) wird Deutscher Meister

 

Die Deutschen Meisterschaften der Junioren standen am vergangenen Wochenende auf dem Programm – statt der nominierten drei Aktiven vom KSV Witten ging am Ende nur Pascal Wittke auf die Matte. Mert Tasdemir bei den Junioren im klassischen Stil und Diara Bayrak bei den Juniorinnen hatten Probleme mit dem Kampfgewicht und mussten auf ihre Teilnahme verzichten. ...Weiterlesen...

Der neue KSV-Präsident Martin Sesjak

Martin Sesjak ist neuer KSV-Präsident

Vereinsvorstand des Wittener Ringer-Bundesligisten jetzt wieder komplett
 

 

Der Wittener Unternehmer Martin Sesjak ist neuer Präsident des KSV Witten 07. Das war einer der Beschlüsse der Jahreshauptversammlung, die am Freitagabend im Vereinsheim an der Mannesmannstraße durchgeführt wurde. Sesjak ist damit erster Präsident des KSV, der nach dem Rückzug des jetzigen Ehren-Präsidenten Klaus Lohmann im Jahr 1999 dieses repräsentative Amt wieder einnimmt. ...Weiterlesen...

KSV ist 2019 Ausrichter einer Deutschen Meisterschaft im Ringen -

Jugend A im griechisch-römischen Stil in der Husemannhalle

 

Nach 2012 (Junioren gr.-r. Stil) und 2014 (Männer gr.-r. Stil) wird der KSV Witten in diesem Jahrzehnt die dritte nationale Meisterschaft ausrichten: der Deutsche Ringer-Bund übertrug dem Bundesligisten aus der Ruhrstadt die Titelkämpfe der Jugend A – wieder im klassischen Stil. Das Turnier findet vom 5. bis 7. April in der Husemannhalle statt und es werden sicher einige Wittener Ringer am Start sein!

Das KSV-Jugendteam mit Trainern beim LM-Turnier in Aldenhoven

Landesmeisterschaft Jugend C-D-E:

KSV Witten mit drei Titeln

DM-Nominierung für fünf Jugendringer des KSV – zwei KSV-Junioren bei DM am Start

 

Derzeit stehen zahlreiche Wettkämpfe in den Nachwuchsklassen der Ringer auf dem Programm – und der KSV Witten ist wie immer stark beteiligt. ...Weiterlesen...

Die Mannschaft des KSV Witten 07 im Jubiläumsjahr 1957, v.l.: Karl Brockhoff (Trainer), Lothar Krings, Paul Lukowski, Heinz Dworacki, Karl Ernst Rost, Herbert Reinholz, Klaus Rost, Dieter Schudlich, Friedhelm Bruchhagen und August Nagel (Sportwart)

 

KSV-Ehrenmitglied Karl-Ernst Rost verstorben

 

Wie erst jetzt bekannt wurde, verstarb am 26. Februar – kurz nach seinem 81. Geburtstag – das Ehrenmitglied des KSV Witten 07, Karl-Ernst Rost. Er wurde im Kreise seiner Familie beigesetzt. ...Weiterlesen...

Der erste KSV-Ehrungsblock mit Viviane Herda, Dilara Bayrak, Andreas Zenger, Alexander Boric und Mirko Englich; am Mikro Moderator Philip Raillon

Sportlerehrung: KSV Witten wieder stark vertreten -

Sportscout-Förderpreise für Herda, Bayrak, Zenger und Englich

 

Die Stadtwerke Witten waren einmal mehr ein hervorragender Gastgeber für den Wittener Sport: im Forum des Stadtwerkehauses an der Dortmunder Straße hatten sich am Freitagabend Sportlerinnen und Sportler sowie Prominenz aus Politik, Wirtschaft und den Sportverbänden der Ruhrstadt eingefunden, um die Erfolge des zurückliegenden Jahres zu feiern. Und davon gab’s eine ganze Menge: Judoka, Ruderer, Triathleten und Turner waren wie immer stark vertreten – und natürlich die Ringerinnen und Ringer – die des KSV Witten 07! ...Weiterlesen...

 

...Besuchen Sie den Videokanal des KSV auf YouTube

WAZ - Ihre Tageszeitung für Witten

Der Deutsche Sportausweis ist das offizielle Gemeinschaftsprojekt teilnehmender Sportvereine, Sportverbände und des Deutschen Olympischen Sportbundes. Das Informations- und Kommunikationsportal unter www.sportausweis.de bietet die erste Online-Plattform für den gesamten organisierten Sport in Deutschland.

KSV Witten 07 e.V.   -   Mannesmannstr. 8 - 58455 Witten

Bürozeiten: Dienstag & Donnerstag von 18 bis 20 Uhr

Fon: +49 2302 / 82425   -   Fax: +49 2302 / 88403

mail: info@ksv-witten.de

 

Unsere Sponsoren:

Besucher